Allwetterbad
Ratingen-Lintdorf

Das vorhandene Freibad wurde abgerissen. Ein ganzjährig nutzbares Allwetterbad wurde neu errichtet. Es wurden zwei überdachte Innenbecken mit angeschlossenem Umkleidebereich geschaffen. Daran angegliedert entstanden drei Außenbecken. Ein Ausschwimmkanal verbindet ein Innenbecken und ein Außenbecken direkt miteinander. Bistros ergänzen das Angebot. Insgesamt wurde der Schwimmbadbereich sehr transparent bzw. transluzent gestaltet. Umgesetzt wurde dies durch ein transluzentes Folienmembrandach und durch faltbare, transparente Fassaden-Glas-Elemente.


Ebenso ist in einem angegliederten, jedoch von außen eigenständig abzulesenden Baukörper ein Saunabereich entstanden. Hierin befinden sich zwei Saunen, eine Dampfsauna, Aufenthalts- und Ruhebereiche und ebenfalls Umkleiden. Im Saunagarten können zusätzlich noch zwei Außensaunen genutzt werden. Das asiatisch thematisierte Konzept wird im Gebäude durch eine harmonische Farb- und Materialwahl umgesetzt.


In zwei weiteren Bauabschnitten wurde die Anlage 2007 um zwei Außenbecken im Saunagarten, ein Personal- und Technikgebäude und um Sommerduschen im Schwimmbadbereich ergänzt. 2008 wurde die Anlage durch ein Ruhehaus im Saunagarten komplementiert.