Schwimmhalle Inselpark
Hamburg, Wilhelmsburg

Die Schwimmhalle wurde für die „Internationale Gartenschau Hamburg“ (IGS) bis 2013 errichtet und gefördert durch die Freie und Hansestadt Hamburg. Das Gebäude unterschreitet die Forderungen der ENEV 2009 und wurde nach den Anforderungen der IBA und IGS energetisch optimiert.

Die Süd-/ Westfassade kann durch eine große Falttoranlage zum  Mehrzweckbecken und Kinderspielbereich fast vollständig geöffnet werden, so dass ein Freibadcharakter fühlbar wird. Der Neubau wird sowohl als regionales Sport- und Freizeitbad, als auch als Landesleistungszentrum Wasserball genutzt.

 

 

Architekturfotografie: Meike Hansen / Bernadette Grimmenstein