Schwimmhalle Sportpark Dulsberg

Der Ausbau des Diagnose- und Bundesstützpunktes Schwimmen umfasste eine Sanierung und einen Anbau. Die vorhandene Schwimmhalle wurde bis auf das Untergeschoss abgebrochen und durch eine neue Schwimmhalle ersetzt, die im Norden durch einen zweigeschossigen Anbau erweitert wurde. Der Anbau beinhaltet Diagnose, Trainings- und Mannschaftsbesprechungsräumen für die Leistungsschwimmer und ihre Trainer. Durch die Baumaßnahme wurde der Badebetrieb neu strukturiert und somit für die Nutzung als Sportbad und Trainingsstätte optimiert.

Bauherr / Betreiber: Bäderland Hamburg GmbH 
Fertigstellung: 2011
Leistungsphasen: 2 - 4, 6, 7
Statik: WTM Engineers GmbH / BKR Ingenieure
Gebäudetechnik: Ingenieurbüro Möller + Meyer Gotha GmbH