Sanierung Hallenfreibad Burgdorf

Aufgrund von Wasserverlusten der Bestandsbecken im Außenbereich und der komplett zu erneuernden technischen Gebäudeausrüstung wurde ein Sanierungskonzept für die Erneuerung und Instandsetzung der Anlage erarbeitet. Die Sanierungsmaßnahme beinhaltet eine Reduzierung der Wasserfläche auf ein kombiniertes Schwimmer-, Springer- und Nichtschwimmerbecken, ein neues separates Wasserflächenangebot für Kleinkinder und ein kombiniertes Technikgebäude mit integriertem Aufsichts- und Personalbereich sowie Sanitäreinrichtungen für Badegäste. Zudem wird das Dach einschließlich Belag und Bekleidung über dem Nichtschwimmerbereich des Hallenbades erneuert, sowie die Wärmebänke im Innenbereich saniert.

Bauherr / Betreiber: Wirtschaftsbetriebe Burgdorf GmbH
Planungsbeginn: 2014
Leistungsphasen: 1 - 9
Statik: BKR Ingenieure
Gebäudetechnik: Eneratio, Ing. für rationellen Energieeinsatz GbR