PlönBAD

Das Plöner Hallenbad ist an einen Hotelkomplex angebaut, wird aber autark von der Stadt Plön betrieben. Der gesamte Innenbereich wurde saniert und neu strukturiert. Eingangsbereich und Schwimmbereiche, sowie Umkleidebereich und Nassräume wurden durch ein neues einheitliches Gestaltungskonzept organisiert und aufgewertet, sowie Rollstuhlfahrergerecht umgebaut. Die Fassade wurde durch ein Wärmedämmverbundsystem und eine Pfosten-Riegel-Fassade energetisch optimiert und neu errichtet. Das Dach der Schwimmhalle ist nach ENEV 2009 neu hergestellt worden. An der Südseite der großen Schwimmhalle wurde ein Kleinkinderbereich und Personalbereich angebaut.

Bauherr / Betreiber: Stadt Plön 
Fertigstellung: 2011
Leistungsphasen: 1 - 9
Statik: KSK - Ingenieure
Gebäudetechnik: Eneratio, Ing. für rationellen Energieeinsatz GbR